Sammlung von Edelmetallen

Viele Menschen sind heutzutage daran interessiert, eine edle Münzsammlung aufzubauen, um für ihre Zukunft vorzusorgen. Besonders seltene Sammlerstücke sind hierbei stets beliebt. Nicht nur Hobbysammler, sondern auch Numismatiker tendieren dazu, moderne Sammlerstücke zu ergattern. Diese werten schließlich die Sammlung noch einmal auf. Aber was bedeutet „modern“ im Sinne der Edelmetalle überhaupt?

Wenn Sie beispielsweise daran interessiert sind, Ihre Münzsammlung vorerst auf Münzen aus den Vereinigten Staaten zu konzentrieren, können Münzen, die während und nach dem Jahr 1965 hergestellt wurden, zu den moderneren Münzen gezählt werden. In diesem Zeitrahmen begannen die Vereinigten Staaten, sich von der 173 Jahre währenden Beziehung zwischen dem intrinsischen Wert physischer Edelmetalle und dem Wert ihrer Münzen zu lösen. Bis zu dem Jahr 1971 enthielten keine umlaufenden Münzen mehr Silber. Heute gibt es jedoch neben den Umlaufmünzen auch Gedenkmünzen und Edelmetall-Bullionmünzen. Moderne Sammlerstücke sind überall zu finden und auch sehr beliebt.

Gehören moderne Münzen zu den brauchbaren Sammlerstücken?

Über das Thema, ob moderne Münzen zu den brauchbaren Sammlerstücken gehören oder nicht, lässt sich streiten. Besonders Experten sind hierbei geteilter Meinung. Viele Experten sind noch immer der Meinung, dass historische und klassische Münzen wertvoller sind, während andere Experten klar zu den modernen Sammlerstücken tendieren.

Erste Schritte

Bevor Sie sich dazu entscheiden, ihr angesammeltes, überschüssiges Geld in Edelmetalle zu investieren, sollten Sie also vorher genau festlegen, auf was Sie Ihre Münzsammlung beruhen wollen. Was ist ihr Ziel der Sammlung? Wo liegt Ihr Budget? Worauf möchten Sie sich konzentrieren? Interessieren Sie sich eher für die modernen Münzen oder eher für die historischen Edelmetalle? Sobald Sie diese Faktoren festgestellt und berücksichtigt haben, können Sie sich auf die Suche nach den passenden Stücken machen.


Mehr zu diesem spannenden Thema und weitere Schritte erzählen wir Ihnen in einem anderen Blog oder sprechen Sie uns gerne an. Über unser Kontaktformular können Sie sich sehr gerne mit uns in Verbindung setzen.

Auch über unseren Social Media Kanal Instagram sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar.