UK – Das Land und seine Münzen

UK - Das Land und seine Münzen

Interessante Zahlen, Daten, Fakten

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland (The United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland), auch bekannt als Vereinigtes Königreich oder Großbritannien (the United Kingdom (UK or U.K.) or Britain), ist ein souveräner Staat an der Nordwestküste des europäischen Festlandes.

 

Offizielle Sprache

Englisch ist die offizielle Sprache des Vereinigten Königreichs, doch gibt es im ganzen Land eine Vielzahl von Dialekten. Die Betonung wechselt so häufig, dass man innerhalb weniger Kilometer auf einen anderen Dialekt stoßen kann.

 

Der Union Jack ist die Flagge des Vereinigten Königreichs. Das Design ist eine Mischung aus der schottischen Flagge, der englischen Flagge und der Flagge von St. Patrick (die Irland repräsentiert).

Gesamtfläche: 240.000 qkm (94.000 Quadratmeilen)

Die Hauptstadt Englands und Großbritanniens (Bevölkerung 68,7 Mio. Stand Oktober 2022): London (Bevölkerung: 9,54 Mio. Stand Oktober 2022)

London ist die größte Stadt im Vereinigten Königreich und eine der teuersten Stadt weltweit zum Leben.

Birmingham (Bevölkerung: 1.14 Mio. Stand 2022) ist die zweitgrößte Stadt des Vereinigten Königreichs.

 

 

Einige berühmte Persönlichkeiten aus dem Vereinigten Königreich

Königin Elizabeth II. (auch als Queen Elizabeth II. bekannt) war die am längsten regierende Königin der Welt. Sie wurde geboren in 1926 als Elizabeth Alexandra Mary in Mayfair, London; und starb im September 2022)

Sir Winston Churchill war ein Politiker, ein Soldat, ein Künstler und der berühmteste Premierminister des 20. Jahrhunderts.

Diana, Prinzessin von Wales (Princess of Wales, 1961-1997), geboren als Diana Frances Spencer. Lady Di war ein Mitglied des britischen Königshauses. Sie war die erste Ehefrau des heutigen Königs Charles III. und Mutter der Prinzen William und Harry. Prinzessin Diana war vor allem für ihre wohltätige Arbeit bekannt. Während ihrer Ehe war die Prinzessin Präsidentin oder Schirmherrin von über 100 Wohltätigkeitsorganisationen.

Charles Darwin / Charles Robert Darwin (1809-1882), war englischer Naturforscher, dessen wissenschaftliche Theorie der Evolution durch natürliche Selektion zur Grundlage der modernen Evolutionsforschung wurde.

William Shakespeare war ein englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten Bühnenstücken der Weltliteratur und sind die am häufigsten aufgeführten und verfilmten. Zu seinen Lebzeiten schrieb William Shakespeare etwa 37 Theaterstücke und über 150 Gedichte! Seine Werke: Romeo und Julia;

Hamlet; Ein Sommernachtstraum; Der Widerspenstigen Zähmung, Der Kaufmann von Venedig, Was ihr wollt, Viel Lärm um nichts, König Lear, Macbeth, Timon von Athen, etc. sind weltbekannt.

Sir Isaac Newton war ein englischer Physiker, Astronom und Mathematiker an der Universität Cambridge und Leiter der Royal Mint. Wie erst später bekannt wurde, beschäftigte er sich ebenfalls mit theologischen, historischen und alchemistischen Untersuchungen.

Sir Paul McCartney war Sänger, Songschreiber und Gitarrist bei den Beatles, der größten Rockband der 1960er Jahre.

John Lennon – John Winston Ono Lennon (1940-1980) war ein britischer Musiker, Komponist und Friedensaktivist sowie Oscar- und mehrfacher Grammy-Preisträger.

Freddie Mercury (1946-1991) war einer der größten Rocksänger und der Leadsänger der Rockband „Queen“.

Elton John ist Sänger, Pianist und Komponist – einer der meistverkaufteten Künstler aller Zeiten.

George Michael (1963-2016) war einer der meistverkauften Musikkünstler aller Zeiten.

Charlie Chaplin (1889-1977) war ein britischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Schnittmeister, Komponist, Filmproduzent und Komiker. Chaplin gilt als erster Weltstar des Kinos und zählt zu den einflussreichsten Komikern der Filmgeschichte.

Audrey Hepburn (1929-1993) – britische Schauspielerin, zählt zu den größten weiblichen Leinwandlegenden des Goldenen Zeitalters in Hollywood.

Rowan Atkinson – Britischer Komiker und Schauspieler, bekannt durch seine Rolle in der Sitcom „Mr. Bean“)

Daniel Craig – englischer Schauspieler, der internationale Bekanntheit erlangte, als er die Hauptrolle in der James-Bond-Filmreihe übernahm.

J.K. Rowling (auch als Joanne K. Rowling bekannt) ist britische Schriftstellerin, die mit der Romanreihe Harry Potter um den gleichnamigen Zauberschüler bekannt wurde.

Sie ist die erste Schriftstellerin, die durch ihre Werke zur Milliardärin wurde. Mit einem geschätzten Nettovermögen von 1 Milliarde Dollar (Stand: September 2022) gehört sie nun zu den reichsten Autoren der Geschichte.

Agatha Christie war eine britische Schriftstellerin. Die verkaufte Weltauflage ihrer Bücher soll über zwei Milliarden betragen. Sie zählt zu den erfolgreichsten Autoren der Literaturgeschichte.

John Ronald Reuel Tolkien, war ein britischer Schriftsteller und Philologe. Sein Roman Der Herr der Ringe (Englisch: The Lord of the Rings) ist eines der erfolgreichsten Bücher des 20. Jahrhunderts und gilt als grundlegendes Werk für die moderne Fantasy-Literatur.

Charles Dickens (1812-1870), war ein englischer Schriftsteller. Dickens gilt als einer der wichtigsten und einflussreichsten Schriftsteller des 19. Jahrhunderts.

Margaret Thatcher war die erste Premierministerin des Vereinigten Königreichs und hatte das Amt des Premierministers länger inne als irgendjemand sonst im 20. Jahrhundert.

David Beckham ist ein führender englischer Fußballspieler und ehemaliger Star des legendären Vereins Manchester Unit.

Lewis Hamilton – britischer Formel-1-Fahrer und Gewinner von sieben Fahrer-Weltmeistertiteln). Er hält den Rekord für Rennsiege, Pole-Positions und ist zusammen mit Michael Schumacher derjenige, der die meisten Weltmeisterschaften gewonnen hat.

Richard Branson ist ein englischer Wirtschaftsmagnat und Milliardär. Der Gründer der Virgin Group Ltd, die über 400 Unternehmen kontrolliert, wurde vom Time Magazine in die Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt aufgenommen. Im Oktober 2022 wird das Nettovermögen von Richard Branson auf 5 Milliarden Dollar geschätzt.

 

 

Beliebteste Getränk: Tee ist bei den Briten das mit Abstand beliebteste Getränk.

 

Beliebtester Sport: Fußball ist eines der beliebtesten Spiele im Vereinigten Königreich.

Fußball, Rugby, Golf, Boxen und Kricket wurden im Vereinigten Königreich erfunden.

 

Das typische Essen im Vereinigten Königreich ist Roastbeef und Yorkshire Beef, aber die Briten haben Chicken Tikka (ein indisches Rezept) zu ihrem Nationalgericht gewählt.

Eine der interessanten Tatsachen im Vereinigten Königreich sind die indischen Restaurants. Es wird geschätzt, dass es in London mehr indische Restaurants gibt als in indischen Ballungszentren wie Neu-Delhi oder Mumbai.

 

Londons U-Bahn ist die älteste der Welt. Es gibt 180 U-Bahn-Systeme in 56 Ländern rund um den Globus, aber die berühmte Londoner “Tube” ist die älteste.

 

Der Eurotunnel (auch Kanaltunnel – französisch: Tunnel sous la Manche, englisch: Channel Tunnel oder Chunnel) verbindet die Städte Calais in Frankreich und Dover in England. Mit 37,9 Kilometern ist er der längste Unterwasserabschnitt aller Tunnel der Welt und der drittlängste Eisenbahntunnel der Welt. Die Höchstgeschwindigkeit für Züge durch den Tunnel beträgt 160 Kilometer pro Stunde (100 mph = miles per hour). Die Kosten für das Projekt betrugen 5,29 Milliarden Euro, 80 % mehr als erwartet. Der Bau dauerte sechs Jahre (1988-1994). Es handelt sich um eigentlich drei Tunnel – zwei für Züge und einen kleineren Servicetunnel, der in Notfällen benutzt werden kann.

 

Die britische Königsfamilie residiert immer noch auf Schloss Windsor (Windsor Castle), der ältesten königlichen Residenz. Die königliche Familie erhielt ihren Familiennamen vom Schloss in 1917. Heute leben und arbeiten mehr als 500 Menschen in Windsor Castle – dem größten bewohnten Schloss der Welt.

 

Königliche Hochzeiten (Royal weddings) sind nationale Feiertage. Am Tag nach der Zeremonie haben die Menschen einen Tag frei.

 

Die erste Briefmarke wurde in Großbritannien entworfen. Sie wurde im Mai 1840 entworfen und zeigte Königin Victoria.

 

Das Monument von Stonehenge soll eines der ältesten Monumente der Welt sein. Wissenschaftler glauben, dass es 3.000 v. Chr. überbaut wurde.

 

Big Ben, auch bekannt als Clock Tower, ist eines der schönsten Wahrzeichen Londons.

 

Goldmünzen aus dem Vereinigten Königreich

Es ist fast unmöglich, ein Gold Anlagemünzen Fan zu sein, ohne die Bedeutung der britischen Royal Mint zu kennen. Jedes Jahr bringt die britische Royal Mint neue Münzen heraus, an denen sich Sammler weltweit erfreuen können. Doch was die Sammler wirklich dazu bringt, immer wieder bei der Prägeanstalt zu kaufen, ist ihre Erfolgsbilanz bei der Herausgabe hervorragender jährlicher Sammlerstücke.

 

Die Sammlung der britischen Monarchen

In dieser innovativen, auf fünf Jahre angelegten Serie der Royal Mint (Text source: https://www.royalmint.com/our-coins/events/british-monarchs/henry-vii/remaking-history-introducing-the-british-monarchs-collection/) werden insgesamt 21 Monarchen vorgestellt.

Zur Feier dieser unvergleichlichen Geschichte der Souveränität zollt die British Monarchs Collection einigen der bekanntesten, beliebtesten und berüchtigtsten Könige und Königinnen, die die britischen Inseln regierten, Tribut. Mit Hilfe modernster numismatischer Technologie hauchen wir den klassischen Münzdesigns der jeweiligen Regierungszeiten der Monarchen neues Leben ein. In dieser innovativen, auf fünf Jahre angelegten Kollektion werden 21 britische Monarchen in Form von Münzen wiederauferstehen.

 

Mit Königen und Königinnen aus vier königlichen Dynastien – Tudor, Stuart, Hannoveraner und Sachsen-Coburg-Gotha/Windsor – werden jedes Jahr vier neue Münzen herausgegeben. Während sich das Münzdesign seit den jeweiligen Regierungszeiten dieser verschiedenen Monarchen – insbesondere der Tudor- und der Jakobinerzeit – exponentiell entwickelt hat, wurde jedes Vorderseitenmotiv sorgfältig nachgebildet, um eine authentische Darstellung des Originaldesigns zu bieten und gleichzeitig die hohen Standards der Münzprägung des 21.

 

Diese Münzen, die über einen Zeitraum von fünf Jahren nacheinander herausgegeben werden, bilden eine weitläufige Zeitleiste der britischen königlichen Geschichte der letzten 500 Jahre. Die Sammlung beginnt mit einem der vielleicht berühmtesten – und berüchtigtsten – Königshäuser der britischen Geschichte, dem legendären Gründer der Tudor-Dynastie – King Henry VII (reg. 1485-1509) – mit einem Originalporträt, das erstmals während seiner Regierungszeit auf Münzen erschien. Danach folgen die Münzen von Heinrich VIII. (reg. 1509-47), Eduard VI. (reg. 1547-53), Mary I. (reg. 1553-58) und Elisabeth I. (reg. 1558-1603) – den vier Nachfolgern des Patriarchen aus dem Hause Tudor.

 

Nach der Münze zu Henry VII. wird die Sammlung mit der zweiten Münze zu den britischen Monarchen in die jakobinische Periode eintreten und die Herrschaft des ersten Stuart-Königs von England, King James I. (reg. 1603-25), feiern. Der selbsternannte “König von Großbritannien” war der erste König, der gleichzeitig über Schottland, England, Wales und Irland herrschte, und ist daher ein würdiges Thema für die zweite Münze in dieser Sammlung von wiederbelebten Münzmotiven. Auf James I. werden in den kommenden Jahren alle seine Stuart-Nachfolger folgen: Charles I. (reg. 1625-49), Charles II. (reg. 1660-85), James II. (reg. 1685-88), William III. (reg. 1689-1702) und Co-Monarchin Mary II. (reg. 1689-94) und schließlich Queen Anne (reg. 1702-14).

 

Die dritte Münze der Serie ist Georg I. (reg. 1714-27) gewidmet, der auch als Herrscher des Herzogtums und Kurfürstentums Braunschweig-Lüneburg fungierte. Mit der Regierungszeit von Georg I. begann die hannoversche Ära in Großbritannien. Auf ihn folgten seine Namensvettern Georg II. (reg. 1727-60), Georg III. (reg. 1760-1820) und Georg IV. (reg. 1820-30); die darauffolgenden Regentschaften von William IV. (reg. 1830-37) und Queen Victoria (reg. 1837-1901) beendeten die hannoversche Ära. Die British Monarchs Collection würdigt jeden dieser hannoverschen Monarchen im Laufe der Sammlung durch die Gestaltung der jeweiligen Münzen.

 

Das letzte Königshaus in der Sammlung ist das Haus Sachsen-Coburg-Gotha, das ab 1917 das House of Windsor wurde. Beginnend mit Edward VII. (reg. 1901-10) werden in diesem Teil der Sammlung die gekrönten Monarchen der jüngsten und aktuellen Dynastie gewürdigt, darunter George V. (reg. 1910-36) und George VI. (reg. 1936-52). Einen würdigen Abschluss findet die Sammlung 2026 mit einer Münze, die der am längsten regierenden Monarchin in der britischen Geschichte gewidmet ist – Ihrer Majestät, The Queen (reg. 1952-2022).

Vielleicht auch für Sie interessant: https://www.rarecoin.de/edelmetall-muenzen-kaufen/elizabeth-ii-proof-mayflower-400th-anniversary-2020-pf70-ucam/

Haben Sie Goldmünzen aus UK und möchten diese verkaufen? Wir freue uns auf Ihre kontaktaufnahme.

Vielleicht auch für Sie interessant: https://www.rarecoin.de/blog/die-beliebteste-englischen-goldmuenzen-sovereign-und-britannia/