Von 1967 bis heute – Fragen und Antworten zum Thema Krügerrand

Krügerrand - Fragen und Antworten

Krügerrand 1967 oder wie alles began

Der Krügerrand ist eine südafrikanische Münze, die erstmals im Juli 1967 geprägt wurde, um die Vermarktung des südafrikanischen Goldes zu unterstützen, und die von der Rand Refinery und der South African Mint (SA Mint) hergestellt wird.

Wo kommt der Name „Krügerrand“ her?

Der Name setzt sich zusammen aus Paul Kruger, dem ehemaligen Präsidenten der Südafrikanischen Republik (dessen Gesicht auf der Vorderseite abgebildet ist), und Rand, der südafrikanischen Währungseinheit. Auf der Rückseite des Krügerrands ist ein springender Springbock, das Nationaltier Südafrikas, abgebildet.

Wer war Paul Krüger?

Stephanus Johannes Paulus Kruger (10 October 1825 – 14 July 1904), auch Oom Paul genannt oder Kruger geschrieben, war ein südafrikanischer Politiker und von 1882 bis 1902 Präsident der Südafrikanischen Republik.

Wie hoch war die Auflage von Krügerrand Goldmünzen in 1967 und später?

Es wurden in 1967 40.000 Anlagemünzen, die auch Bullion gennant werden und 10.000 Stück in Proof Qualität = PP/Polierte Platte geprägt. Eine begrenzte Anzahl von Proof- und Proof-ähnlichen Münzen wurde in den Jahren 1967-1969 geprägt, gefolgt von der Ausgabe der Standard-Bullionmünze zu einer Unze für die Massenproduktion. Kleinere Anlagemünzen, die 1/2 Unze, 1/4 Unze und 1/10 Unze Feingold enthalten, wurden erstmalig 1980 ausgegeben. Der in Massenproduktion damals hergestellte Krügerrand hatte auch das Glück, von 1970 bis zur Einführung der kanadischen Maple Leaf Goldmünze im Jahr 1979 keine Konkurrenz zu haben.

Zu dieser Zeit kauften einige Einzelanleger Hunderte, manchmal Tausende von 1 oz Krügerrands. Allein im Jahr 1978 wurden mehr als 6 Millionen Münzen (187 Tonnen) ausgegeben, um die weltweite Nachfrage zu befriedigen.

Sanktion ab Mitte der 80er

Als jedoch Mitte der 1980er Jahre (bis Anfang der 1990er Jahre) Sanktionen gegen Südafrika verhängt wurden, wurden in den folgenden zwei Jahrzehnten nur wenige Krügerrand Münzen exportiert. In manchen Jahren wurden sogar gar keine Krügerrand Goldmünzen exportiert. In dieser Zeit brachten die Vereinigten Staaten (1986), Australien (1987), das Vereinigte Königreich (1987) und Österreich (1989) ihre eigenen Goldmünzen in einer 1 oz. Größe auf den Markt und etablierten diese.

Nach der weltweiten Finanzkrise in 2008 kam es zu einer bemerkenswerten Wiederbelebung. Die jährliche Ausgabe begann zu steigen, wobei der Krügerrand im Jahr 2018 seinen früheren Status als weltweit meistverkaufte Goldanlagemünze wiedererlangte – in diesem Jahr wurden 2,2 Millionen Unzen ausgegeben.

Wie viel hat ein Krügerrand 1967 damals gekostet?

Eine Unze Gold kostete im Jahresdurchschnitt 1967 an den Weltmärkten umgerechnet 35,10 Dollar. Ein 1 oz. Krügerrand hatte einen durchschnittlichen Handelsaufschlag beim Endkunden von 5%. Somit kostete ein Krügerrand 1967, den damaligen Dollar-DM Wechselkurs berücksichtigt, im Schnitt 73,93 Euro.

Wie wurden die aller ersten Krügerrand Goldmünzen ausgeliefert?

Ganz am Anfang wurden 40.000 Gold Anlagemünzen geprägt, allerdings nur die ersten wurden in einer original „SA-Mint Papiertasche“ ausgeliefert bzw. verkauft.

Krügerrand 1967
Krügerrand 1967

In welchen Größen und Gewichten gibt es die Krügerrand Goldmünzen?

Von 1967 bis 1980 gab es den Krügerrand nur als 1 Unzen Münze. Seit 1980 gibt es zusätzlich die Stückelungen ½ Unze, ¼ Unze und 1/10 Unze.

Im Jahre 2007 zum 40. Jubiläum gab es zusätzlich eine 1kg Version aus Feingold (alle anderen 22K Gold), und im Jahre 2017 zum 50. Jubiläum eine 50 oz, 5 oz, 1/20 oz sowie 1/50 oz Prägung. Im Jahr 2018 wurde die Palette um den 2 oz Krügerrand ergänzt.

1 Unze /oz.  – Seit der Einführung des Gold-Krügerrand-Programms im Jahr 1967 ist der Gold-Krügerrand zu 1 Feinunze eine feste Größe. Bis 1980 war der 1-Unzen-Krügerrand die einzige erhältliche Goldmünze, die aus 91,67 % Gold oder 22 Karat Gold besteht. Der Rest des Metallprofils besteht aus 8,33 % Kupfer, was die Haltbarkeit der Münze erhöht. Jede der 1-Unzen-Goldmünzen hat einen Durchmesser von 32,77 mm, ist 2,84 mm dick und hat ein Bruttogewicht von 33,93 Gramm.

1/2oz ab 1980

1/2 Unze / ½ oz.  – Im Jahr 1980 begann die südafrikanische Münzanstalt mit der Prägung von Krügerrand-Münzen in kleineren Größen als einer Feinunze. Dies ermöglichte es mehr Menschen, die sich den Kauf einer vollen Unze reinen Goldes nicht leisten konnten, eine Form des äußerst beliebten Krügerrands zu erwerben. Die Größe von 1/2 Unze wurde im Allgemeinen in kleineren Mengen hergestellt als ihr Gegenstück von einer Unze und wurde in einigen Jahren nur in Proof-Ausführung geprägt.

1/4oz und 1/10oz ab 1980

1/4 Unze / ¼ oz. – Der goldene 1/4-Unzen-Krügerrand wurde 1980 zusammen mit seinem größeren Gegenstück, dem ½ oz. Krügerrand, eingeführt. In mancher Hinsicht hat sich der 1/4-Unzen-Krügerrand als beliebter erwiesen als die 1/2-Unzen-Größe, da er im Vergleich zur 1/2-Unzen-Größe preislich deutlich unter der 1-Unzen-Größe angesiedelt ist.

1/10 Unze / 1/10 oz.  – Der kleinste Gold-Krügerrand erschien 1980 zusammen mit den anderen südafrikanischen Anlagemünzen in Bruchteilen. Als kleinste Goldmünze wurde der Krügerrand auch zu einem der größten Verkaufsschlager, der nicht nur preisbewusste Anleger ansprach, sondern auch zu einem beliebten Weihnachtsgeschenk für diejenigen wurde, die ein wirklich “goldenes” Geschenk machen wollten. In vielen Jahren wies der 1/10-Unzen-Gold-Krügerrand die größte oder zweitgrößte Prägeauflage aller Krügerrand-Münzen in einem bestimmten Produktionsjahr auf.

Was ist die bekannteste Goldmünze der Welt?

Die bekannteste und gleichzeitig beliebteste Kapitalanlagemünze weltweit ist tatsächlich der Krügerrand.

Weitere bekannte Goldmünzen: Maple Leaf, American Eagle, American Buffalo, Australian Kangaroo, Wiener Philharmoniker, Sovereign und Britannia, China Panda, Centenario und Vreneli.

Was ist so besonders am Krügerrand?

Der Krügerrand besteht aus einer Kupfer-Gold-Legierung, die insgesamt 1,0909 Feinunzen wiegt, wovon eine Feinunze 24 Karat reines Gold (. 999) ist. Die Kupferlegierung macht ihn äußerst haltbar und kratzfest – und verleiht dem Krügerrand seinen charakteristischen orange-goldenen Farbton.

Was kostet der teuerste Krügerrand?

Im Jahre 2017 gibt gab es eine limitierte, Jubiläumsprägung von 201750 Goldmünzen mit einem Gewicht von 50 Unzen zum 50. Geburtstag. Jede einzelne dieser Krügerrand Goldmünzen ist etwa 100.000 Euro wert.

Zum 40. Jubiläum im Jahr 2007 gab es bereits eine Sonderedition mit einer limitierten Auflage von 40 XXL-Münzen. Diese Goldmünzen waren damals innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Jede Goldmünze wiegt circa ein Kilogramm und wurden damals für ungefähr 30.000 Euro verkauft.

Warum sind Krügerrand Goldmünzen unterschiedlich teuer?

Gerade Krügerrand besonderer Jahrgänge erzielen oft deutlich höhere Preise als der reine Materialwert des enthaltenen Goldes. Zum Beispiel Erstlinge von 1967 oder seltene Münzen aus der Apartheid-Zeit. Dazu kommen selbstverständlich auch Krügerrand Premium Goldanlagemünzen, die zu besonderen Anlässen ausgegeben werden und unterschiedlich teuer sind.

Vorteile von Krügerrand

  • Krügerrand hat nur einen geringen Aufschlag auf den Wert seines Goldgehalts
  • Krügerrandmünzen sind widerstandsfähig
  • Geringere Investitionskosten
  • Leicht zu verkaufen und zwar weltweit
  • Beliebtes Design
  • Leicht zu lagern und zu transportieren

Ist der Gold Krügerrand steuerfrei?

Ja, Krügerrand 1oz Goldmünzen sind offiziell als Anlagegold definiert und können somit frei von der Mehrwertsteuer gekauft werden. Münzen, die frei von der Mehrwertsteuer gekauft werden können, müssen zwei Kriterien erfüllen:

  • Goldfeinheit über 900/1000
  • die Münze muss in ihrem Ursprungsland als Zahlungsmittel anerkannt werden

Der Krügerrand 1oz erfüllt beide Kritirien.

Wenn Sie den Gewinn nicht versteuern möchten, sollten Sie Ihre Krügerrand Münzen mindestens ein Jahr halten und den Kaufbeleg aufbewahren.

Kann ich Krügerrand Goldmünzen leicht wieder verkaufen?

Die Krügerrand Goldmünzen sind weltweit sehr begehrt und garantieren dadurch den größten Abnehmermarkt überhaupt. Wir kaufen Krügerrand Goldmünzen gerne an. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Ihre Sammlung verkaufen möchten.

Vielleicht auch interessant:

Krügerrand – Silbermünzen – Goldmünzen – Platinmünzen