Was ist eine begrenzte Auflage/Prägung?

Goldmünzen Goldschatz

Die Prägung einer Münze bezieht sich auf dessen Gesamtmenge. Die Bezeichnung „limitierte Auflage“ bedeutet diesbezüglich, dass die Anzahl der geprägten Münzen eingeschränkt ist. Diese Zahl der Limitierung unterscheidet sich von der Masse einer Münze, da diese die Anzahl der Münzen der exakten Sorte und des Zustands ist.

Historie

Kontemporäre Münzen mit einer begrenzten Auflage sind in der Regel besondere Sammlerstücke. Hierbei ist es egal ob sie für den numismatischen Wert oder als Anlagemünzen produziert werden. Die Zahlen sind bei diesen Münzen genau aufgezeichnet. Dies ist besonders interessant, da eine Grundlage gegenüber der Prägezahl bestimmter historischer numismatischer Münzen darin besteht, dass die Aufzeichnung in den Anfangszeiten der United States Mint keine Wissenschaft war.

Die US-Münzanstalt begann nicht mit der Anzahl der tatsächlich produzierten Münzen, sondern mit der Aufzeichnung der Anzahl der an das Finanzministerium übergebenen Münzen. Ein weiterer Aspekt ist, dass, bevor neue Prägestempel für jedes neue Jahr eingeführt wurden. Ebenso die Münzstempel des Vorjahres wurden verwendet, bis sie sich auf natürliche Weise abgenutzten. Dies führte im Umkehrschluss dazu, dass ein paar Münzen ein falsches Datum trugen, wie z.B. das Jahr 1814, obwohl sie in wahrheitsgemäß in dem Jahr 1815 geprägt wurden.

Speziell für Münzensammler geprägte Proof-Münzen, wurden nach Bedarf und Nachfrage hergestellt. Die U.S. Mint verfolgt bis heute sorgfältig die Produktion jeder Proof-Münze. Die frühen U.S. Mint Proof-Münzen wurden weder gesondert erfasst noch in die endgültigen Produktionszahlen der Münzanstalt aufgenommen.

Prägung und Wert

Die Prägung einer Münze ist eine der wichtigsten Überlegungen bei der Bewertung. Man muss dazu jedoch sagen, dass es auch andere wichtige Faktoren gibt, die den Wert beeinflussen. Obwohl die Genauigkeit der frühen Prägeaufzeichnungen umstritten ist, sind sie der akzeptierte Ausgangspunkt für die Bestimmung der relativen Individualität einer Münze. Wenn eine Münze eine niedrige Auflage hat, ist sie im Allgemeinen in allen Graden selten und somit auch schwieriger zu bekommen. 

Überlebensrate

Münzen, die im „allgemeinen Umlauf“ sind, nutzen sich ab und/oder gehen verloren. Dies führt zu einer natürlichen Verringerung der Gesamtzahl verfügbarer Münzen. Mit dazu wurde in den Vereinigten Staaten Münzen aus dem Lager des Finanzministeriums eingeschmolzen, die nie in Umlauf gebracht wurden. Aus diesem Grund ist die Überlebensrate für eine bestimmte Reihe von Münzen, das Datum und das Münzzeichen reine Spekulation. Heutzutage ist eine Münze mit begrenzter Auflage und Prägung eine wichtige Anschaffung für einen Sammler oder Investor und ihre Überlebensrate ist dadurch auch sehr hoch.


Sie sind an einem Kauf von Goldmünzen interessiert? Dann stöbern Sie sehr gerne einmal durch den Onlineshop von Rare Coin. Wir besitzen einige Schätze, die garantiert in Ihrer Münzsammlung fehlen!