Krügerrand 1oz Platin 2017 50 Jahre Mintmark NGC PF69UC

Der Begriff “Platin” leitet sich ab von dem spanischen Wort „Platina” („kleines Silber“), wird dem beliebten Edelmetall jedoch keineswegs gerecht. Denn gegenüber seinem großen Bruder muss es sich ebenso wenig verstecken wie vor Gold. Denn Platin weist eine Reihe einzigartiger Eigenschaften auf, die es besonders wertvoll machen. Insbesondere Münzen aus Platin sind beliebte Sammlerstücke und Anlageobjekte. In unserem Münzen-Shop können Sie ebenso Platinmünzen kaufen wie auch Ihre Münzen schätzen lassen.

Platinmünzen kaufen: Platin als sinnvolle Geldanlage

Heutzutage ist es nicht immer einfach zu wissen, in welche Geldanlagen sich eine Investition lohnt. Zinsen für Festgeld sind Vergangenheit, Aktien risikoreich, Immobilien nicht für jedermann finanzierbar. Als Münzensammler schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie können Ihrer Leidenschaft folgen und mit wertvollen Münzen am Ende eine Gewinnsteigerung verzeichnen. Wenn Sie Platinmünzen kaufen, ist die Wahrscheinlichkeit einer Wertsteigerung hoch. Jedoch müssen Sie hierfür wissen, auf welche besonderen Münzen Sie Ihr Augenmerk legen sollten. Nur so kann aus Ihrer Münzsammlung ein lohnendes Anlageobjekt werden.

Allein aufgrund ihrer Bekanntheit stehen Goldmünzen und Münzen aus Silber bei vielen Käufern besonders hoch im Kurs. Doch Sie sollten unbedingt auch in Erwägung ziehen, Platinmünzen zu kaufen. Denn Platin ist ein ebenso schönes wie wertvolles Material. Bereits 3000 vor Christus soll im alten Ägypten mit Platin gehandelt worden sein. Doch erst im 19. Jahrhundert erkannten Wissenschaftler die außergewöhnliche Qualität des grau-weiß-schimmernden Edelmetalls.

Wenn Sie Platinmünzen kaufen, entscheiden Sie sich nicht nur für besondere Münzen, sondern auch ein lohnendes Investment. Denn Platinvorkommen sind überaus selten: Rund 30-Mal so viel Gold gibt es auf der Welt, und entsprechend wertvoll ist Platin. Selbstläufer sind allerdings auch Platinmünzen nicht. Denn die Nachfrage nach Gold am globalen Markt ist noch immer höher und der Abbau von Platin sehr aufwendig: Aus zehn Tonnen Gestein lässt sich gerade einmal eine Unze Platin gewinnen – das entspricht 31 Gramm. Zudem hängt auch der Kurs von Platin am Dollarpreis. Je stärker die US-amerikanische Währung, desto geringer der Platinpreis.

Dennoch: Zeitweise hat der Platinmünzen Preis alle anderen Edelmetalle an der Münzbörse überholt. Grund hierfür ist auch seine vielseitige Verwendbarkeit. Platin wird beispielsweise

  • in der Fahrzeugindustrie
  • für Laborgeräte
  • als Zahnimplantat
  • als Kontaktwerkstoff
  • für Schmuckstücke

genutzt. Zudem sorgen Unruhen beim Abbau von Platin in den südafrikanischen Minen für einen sinkenden Lagerbestand. Dadurch steigt die Nachfrage und, damit einhergehend, auch der Preis für Platin. Steigen Sie bei einem niedrigen Kurs ein und entscheiden sich für seltene Münzen („Limited Editions“). Auf diese Weise ist eine baldige Wertsteigerung Ihrer Platinmünze höchstwahrscheinlich.

Verglichen mit Gold- oder Silbermünzen ist der Markt für Platinmünzen eher klein. Doch Nachfrage und Angebot steigen stetig. Viele Hersteller haben den Trend erkannt und produzieren mittlerweile regelmäßig neue Platinmünzen. Aufgrund ihrer großen Beliebtheit sind diese jedoch meist schnell wieder vergriffen.

Ein Beispiel ist hier der Krügerrand-Platin. Zum 50. Jubiläum der South African Mint (2017) kam erstmals auch eine Platin-Version der beliebten Münze auf den Markt: Die Krügerrand-Platin (1 Oz). Die geringe Auflage dieser Münze begründet auch ihren hohen Wert. Darüber hinaus können Sie sich auch für den 50 Rubel Platin, die Wiener Philharmoniker oder andere Münzen aus Platin entscheiden. Herausgegeben werden diese meist in der Prägequalität “Stempelglanz“, in seltenen Fällen auch als polierte Platte (Proof).

Gold-, Silber- oder Platinmünzen: Inwiefern unterscheiden sich die Edelmetalle?

Vergleicht man den materiellen Wert von Edelmetallen, steht Platin eindeutig an der Spitze. Das glänzende weiß-graue Metall steht für eine hohe Beständigkeit und erstklassige Qualität. Im Gegensatz zu Silber weist es eine höhere Dichte auf, ist schwerer an Gewicht und um ein Vielfaches härter. Gold steht zwar allein aufgrund seiner Bekanntheit offiziell oft an erster Stelle. Doch der jährlichen Förderungsmenge von rund 2500 Tonnen Gold stehen nur rund 200 Tonnen Platin gegenüber. Und dies, obwohl sich die Platingewinnung sehr viel komplizierter gestaltet und Platin zum Großteil industriell verarbeitet wird.

Platin ist damit das seltenste, beständigste und schwerste Edelmetall und lässt sich dank seiner extremen Biegsamkeit hervorragend verarbeiten. Dennoch werden weit weniger Münzen aus Platin geprägt als aus Gold oder Silber. Deshalb gelten Platinmünzen als eine beliebte und äußerst lukrative Investition.

Münzen aus Platin: Anlagemünzen vs. Sammlermünzen

Platinmünzen sind für Geldanleger als Ergänzung oder zur Diversifizierung in ihrem Edelmetall-Portfolio sehr interessant. Passionierte Numismatiker hingegen entscheiden sich oft für die seltenen Münzen, um ihre Sammlung zu komplettieren.

Bullionmünzen oder Anlagemünzen werden in der Regel in hohen Auflagen für eine gezielte Investition in ein bestimmtes Edelmetall produziert. Ihr Gewicht ist präzise ausgewiesen und wird als Standard in Unzen (Oz) angegeben. Die englische Abkürzung steht für eine Unze oder auch 31,1 Gramm. Durch den ebenfalls festgeschriebenen Feingehalt von 999,5 Tausendstel erhalten Sie mit einer Platinmünze mit einem Gewicht von einer Unze (1 oz) praktisch reines Platin. Nur in Ausnahmefällen werden Anlagemünzen in alternativen Gewichtsklassen angeboten.

Sammlermünzen werden zunächst nicht mit dem Ziel des Sammelns produziert. Zwar ist davon auszugehen, dass neue Prägungen limitierter Editionen auch bei Sammlern großes Aufsehen erregen. Hierunter fallen beispielsweise der „50 Rubel Biber“ aus dem Jahr 2008 oder der Krügerrand Platin (1 oz) aus 2017. Schlussendlich entscheidet aber die Nachfrage über den Wert der Münze. Sammlermünzen sind also all jene Münzen, die global besonders gefragt und im freien Verkauf nur schwer erhältlich sind.

Hinweis: Möchten Sie als Anlageobjekt Platinmünzen kaufen, beachten Sie bitte die anfallende Mehrwertsteuer, auch wenn Sie Platin im Ausland kaufen. Denn die Art der Münze und die jeweiligen Zollbestimmungen entscheiden darüber, ob und wie hoch die Platinmünzen versteuert werden. Mit dem sogenannten Zollfreilager umgehen Sie zwar die steuerlichen Ausgaben, allerdings halten Sie Ihr Edelmetall nicht physisch in den Händen. Stattdessen wird es durch das Unternehmen verwaltet und gelagert, bei dem Sie den Kauf tätigen. Dafür findet bei Platinmünzen häufig die deutlich günstigere Differenzbesteuerung Anwendung. In diesem Fall müssen Sie die Mehrwertsteuer nur dann abführen, wenn Sie Ihre Münzsammlung wieder verkaufen.

Krügerrand Platinmünzen: besondere Raritäten, nicht nur für Münzsammler

Es gibt einige weltweit besonders bekannte und beliebte Münzen. Neben der Britannia, der American Eagle oder der Maple Leaf zählt hierzu auch der Krüger- bzw. Krugerrand. Einige Experten erklären diese weltweit erste Anlagemünze aus dem Jahr 1967 sogar immer wieder zu der beliebtesten. In ihrer Ursprungsform handelt es sich hier um eine Goldmünze der damaligen südafrikanischen Prägeanstalt Rand Refinery. Die Münze zeigt auf ihrer Vorderseite ein Porträt Paul Krugers, der von 1882 bis 1902 die Präsidentschaft des Landes innehatte. Trotz der Verabschiedung der Apartheidgesetze war Krüger vor allem für seine zahlreichen Naturschutzprojekte bekannt. Ein Grund dafür, dass auf der Rückseite das Abbild eines Springboks, eine der bekanntesten Antilopen Südafrikas, zu sehen ist.

Zum 50-jähigen Jubiläum der Erstausgabe wurde erstmals auch eine Sonderausgabe aus Platin geprägt. Der Feingehalt der Krügerrand Platin 2017, 1 oz wird mit 999,9 angegeben. Alle der insgesamt 2017 Münzen sind als polierte Platte erhältlich und haben einen Nennwert von zehn Rand. Doch dies ist nicht der Preis, für den Sie die seltene Münze erwerben können. Aufgrund ihrer geringen Auflage von nur 2017 Stück hat sie schon jetzt eine deutliche Wertsteigerung erfahren.

Platinmünzen: Münzsammlung verkaufen

Sie möchten Platinmünzen kaufen, dafür aber Ihre Münzsammlung verkaufen? Dann sollten Sie nicht nur einen Blick in eine herkömmliche Liste mit aktuellen Preisen zum An- und Verkauf zu werfen. Denn nicht nur schwanken auch die Werte von Edelmetallen in unsicheren Wirtschaftszeiten fast täglich. Möglich ist auch, dass sich unter Ihren zahlreichen Münzen ohne Ihr Wissen eine besonders wertvolle befindet. Sie sollten daher Ihre Münzen schätzen lassen. In unserem Münzen-Shop stehen wir Ihnen jederzeit mit unserer persönlichen Expertise und langjährigen Erfahrung zur Verfügung. Wir unterbreiten Ihnen ein garantiert unabhängiges und faires Angebot für Ihre Münzsammlung.

Platin: Faktoren, die den Platinpreis beeinflussen

Wir haben es bereits erwähnt: Ebenso wie Silber ist auch Platin in erster Linie ein Industriemetall. Die größte Nachfrage nach Platin besteht aktuell noch bei Autoabgaskatalysatoren, die der Verringerung der Schadstoffbelastung dienen. An zweiter Stelle findet Platin in der Schmuckindustrie Verwendung. Der verbleibende Anteil entfällt auf Erdöl- und Chemieraffinerien sowie auf die Computerindustrie. Aufgrund der hauptsächlichen Verwendung in der Automobilindustrie werden Platinpreise zum Großteil von den Absatz- und Produktionszahlen der Automobilindustrie bestimmt. Diese wiederum ist abhängig von Südafrika und Russland, den beiden Hauptproduzenten von Platin.

Platinmünzen: Echtheit prüfen und Preis schätzen lassen

Wenn Sie Ihre Münzsammlung verkaufen möchten, sollten Sie vorab in Erfahrung bringen, wo Sie Ihre Münzen schätzen lassen können. Informieren Sie sich außerdem, welche Prüfmethoden dabei zum Einsatz kommen. Neben der Nachfrage bestimmen grundsätzlich drei Faktoren den Wert von Münzen: Echtheit, Reinheit und Gewicht. Denn Münzen können sowohl in einem fast reinen Edelmetallgehalt geprägt werden als auch als Legierung verschiedener Materialien. Für eine Echtheitsprüfung und um den Anteil an Platin oder einem anderen Edelmetall zu ermitteln, stehen verschiedene Optionen zur Verfügung:

  • Die Sichtprüfung durch einen erfahrenen Fachmann steht an erster Stelle der Echtheitsprüfung einer Münze. Experten sind in der Regel von den meisten Münzen Referenzmünzen bekannt. So können sie anhand des Randes oder der Prägung auf Anhieb mögliche Fälschungen erkennen.
  • Ebenso wichtig ist ein handelsfähiger (“bankfähiger”) Zustand: Verformungen wie Dellen oder Beulen, offensichtliche Kratzspuren oder deutliche Verformungen mindern meist den Wert der Münze. Einzig bei besonders weichen Münzen oder Münzen mit Kupfergehalt sind vereinzelte Kratzer oder rötliche Verfärbungen erlaubt.
  • Möchten Sie Ihr Münzen auf ihre Platin-Echtheit prüfen, kommt mit der Tauchwägung nach dem Archimedes-Prinzip ein weiteres Verfahren infrage. Bei dieser Dichtemessung wird die Volumenverdrängung von Wasser gemessen und daran das Gewicht der Münze abgelesen. Hierfür taucht der Münzexperte Ihre Platin Münze vollständig und ohne Berührung des Randes in ein mit Wasser gefülltes Gefäß ein. Das Gefäß steht auf einer höchst präzisen Waage. So lässt sich mit einem einfachen Dreisatz die Dichte des Materials bestimmen und mit einem Sollwert vergleichen.
  • Im Zweifelsfall können schließlich noch Magnetwaagen oder Ultraschallmessgeräte zum Einsatz kommen. So lassen sich vor allem mit Wolfram gefälschte Münzen ausfindig machen. Das Schwermetall weist eine ähnliche Dichte wie Gold auf, zieht im Gegensatz zu dem Edelmetall Magneten aber an.

Platinmünzen kaufen oder verkaufen: exklusiv bei RareCoin

Ob Sie Platinmünzen kaufen oder Ihre Münzsammlung verkaufen möchten: Wir sind bei allen Anliegen rund um Münzen für Sie da. Kontaktieren Sie uns entweder telefonisch, über einen Video-Call oder zunächst per E-Mail.

Unseren Shop mit allen Münzen finden Sie hier: RareCoin Edelmetalle

Unten finden Sie eine kleine Auswahl von unseren Platinmünzen aus aller Welt. Viel Freude beim Entdecken!

Krügerrand Platin Proof 2017 1oz

Krügerrand 1 oz Platin Proof...

3.895,00 
zzgl. Versand

0% MwSt., Differenzbesteuert nach §25a UStG

Verkauf ohne Widerrufsrecht (gem. Ziffer 6 AGB)

Krügerrand 1oz Platin 2017 50 Jahre Mintmark NGC PF69UC

Krügerrand 1 oz Platin 2017...

3.895,00 
zzgl. Versand

0% MwSt., Differenzbesteuert nach §25a UStG

Verkauf ohne Widerrufsrecht (gem. Ziffer 6 AGB)